Platz

offen - Wintergreens

Carts

Carts nicht erlaubt

Driving Range

ab Matten offen

Übungsgreens geschlossen

Rasenabschläge geschlossen 

Sekretariat / Golfshop

Geöffnet

09:00 - 12:00 Uhr

bei schlechtem Wetter, kann das Sekretariat und Shop früher schliessen.

Restaurant

Betriebsferien

Clubmeisterschaften 2023 vom 15./16. Juli 2023

Clubmeisterschaften 2023 vom 15./16. Juli 2023

Aus der Märchenstunde – von Hanni Hafer

 

Es war einmal ein Golfclub, der blühte und gedieh. Die Mitglieder waren glücklich und sehr zufrieden. Einige nannten den Club sogar «Royal» Golf Club Küssnacht am Rigi.

Der Platz war immer in bestem Zustand. Die Mitglieder kannten einander, spielten miteinander und feierten Erfolge an Turnieren zusammen. Das Restaurant war ein Treffpunkt und nach der Runde sass man noch lange zusammen und erzählte sich nochmals die besten Schläge und die lustigsten Missgeschicke. Ein Traum.

Aber wie es so ist im Märchen – das Böse kam von aussen und von innen und der Club begann langsam zu verdorren. Es wurde immer dunkler.

Am Platz selbst gibt es nichts zu bemängeln. Dieser ist auch heute noch in einwandfreiem Zustand.

Vieles andere aber liegt auf dem Krankenbett und bräuchte dringendst Sauerstoff.

Mitglieder – Man kennt sich kaum noch. Woher kommen sie? Wohin gehen sie? Das freundliche Grüssen und guten Tag wünschen geht immer mehr verloren.

Turniere – Die Teilnehmerzahl wird immer kleiner. Plötzlich gibt es externe Turniere mit Kanonenstart, wo kaum Küssnachter-Mitglieder mitspielen. Aber der Platz ist den ganzen Tag blockiert.

Restaurant – Die Preise werden immer höher. Die Qualitätseinstufung bleibt jedem einzelnen überlassen. Kleine Karte erst am 14.30 Uhr. Wo bleibt da die Kundenfreundlichkeit?

Information – Eingetragene T-Times werden nach vorne oder nach hinten verschoben oder überhaupt ganz gelöscht. Ein Telefon oder eine E-Mail – Fehlanzeige.

Der schöne Traum von früher wird immer mehr zum Albtraum von heute.

Aber es gibt immer noch kleine Lichtblicke, welche zur Hoffnung Anlass geben.

Die sieben Zwerglein haben noch nicht aufgegeben.

 

Clubmeisterschaften 2023

Das Positive:

  • Sie haben stattgefunden
  • In der Kategorie A Damen waren 8 Teilnehmer
  • In der Kategorie A Herren waren 15 Teilnehmer
  • In der Kategorie B Damen waren 9 Teilnehmer
  • In der Kategorie B Herren waren 8 Teilnehmer
  • Ganz schlimm war es bei den Junioren – Teilnehmerzahl 2
    Das Juniorentraining – organisiert von der GGB – bringt keine neuen Talente und Turnierspieler. Sehr traurig.

Weiter positiv war das Wetter – Am Samstag nur Sonne (als kleiner Wermutstropfen – es war beinahe schon zu heiss) und am Sonntag sehr angenehm mit Bewölkung, kühlendem Wind und ein paar wenige Tropfen Regen.

Negativ – am 1 Tag war kein Starter für den 1 Flight anwesend (früher ist das nie passiert).

 

Sportliches

Clubmeisterin wurde Karin Luxon, vor Regula Merz und Claude Richoz

Clubmeister wurde André Holderegger, vor Gabriele Bellotto und Patrick Häuselmann

Noch zu erwähnen sind die Positionen nach dem Schlag von der Teebox und das Resultat der Herren beim Loch 18.

Gabrielle – im 1sten Bunker rechts

Patrick – auf dem Green, ca. 20 Meter bis zur Fahne

André – Fahnenhöhe, aber im Semi-Rough vor dem Clubhaus

Resultat für alle: Bogey – na ja

 

Die detaillierte Rangliste findest Du hier

 

Grillbuffet im Restaurant

Es war ein bisschen frugal. Früher – sie wissen – war alles besser.

Salat – es gab einen grünen Salat, einen grünen Salat mit gelben «Fäden» und Tomaten Mozzarella. Das wars.

Saucen – waren nicht angeschrieben und nicht wirklich identifizierbar.

Fleisch vom Grill – sehr gut – Danke

 

Der Clubmeister (resp. seine Frau Simona) offerierte nach dem Essen noch ein Glas Champagner für alle – Vielen Dank.

Nur – es mussten zuerst noch Gläser «gesucht» werden. Für die Märli-Tante unverständlich, dass so etwas passiert. Aber eben – dunkle Mächte meiden das Glas…

 

Zum Schluss noch die Moral der Geschichte

Auch wenn es dunkel ist, muss das Licht und der gute Geist hochgehalten werden.

Im nächsten Jahr sind wir alle wieder dabei – und so hoffen auch die sieben Zwerglein – noch viele mehr, welche dieses Jahr aus welchen Gründen auch immer nicht teilnehmen konnten.

Es lebe der Royal Golf Club Küssnacht am Rigi – Hoch, Hoch, Hoch!!

 

Ihre Märli-Tante

Hanni Hafer

Datum
Kategorien
Berichte Club

Kontaktieren Sie uns

Sekretariat

Golf Küssnacht am Rigi
Grossarni 4
6403 Küssnacht am Rigi
Tel. +41 41 854 40 20
info (at) golfkuessnacht.ch

Newsletter abonnieren

Für Gäste

Wir informieren Sie über aktuelle Turniere, Platzinformationen und Neuigkeiten aus dem Club.

Newsletter anmelden

Newsletter anmelden
captcha

© 2020 Golf Küssnacht am Rigi