Platz

Geschlossen aufgrund von Schneefall

Carts

Nicht erlaubt

Driving Range

ab Matten offen

Übungsgreen geschlossen

Rasenabschläge geschlossen

Sekretariat / Golfshop

Geöffnet

09:00 - 12:00 Uhr

und

13:00 - 16:00 Uhr

Restaurant

Betriebsferien

Freundschaftstreffen Küssnacht – Sagogn in Sagogn – 28./29. September 2020

Tag 1 – Ankunft in Sagogn

 

Schon die Fahrt ins Bündnerland, individuell oder in Fahrgemeinschaften, war bei schönstem Herbstwetter ein Erlebnis. Schneeverschneite Berggipfel und die langsam sich verfärbenden Laubbäume liessen es erahnen: Der Winter ist nicht mehr weit weg! Umso mehr freuten sich die 21 Küssnachter Damen auf die zwei Tage in der Gegend von Sagogn.

 

Die meisten von uns fanden sich pünktlich zur Proberunde auf dem wunderschönen Golfplatz Buena Vista in Sagogn ein.  Wir hatten ein unglaubliches Wetterglück! Die Herbstsonne strahlte, der Himmel war blau und ein paar Schönwetter Wolken begleiteten uns durch die 18 Löcher. Es galt, den anspruchsvollen Platz und die ondulierten Greens kennenzulernen. Schräglagen haben wir zwar auch in Küssnacht aber in Sagogn muss präzis und mit dem Gelände gespielt werden, sonst lassen sich keine guten Scores erzielen. Immer wieder wurde das Handy mit dem Fotoapparat gezückt, die Aussicht auf Berge, den Rhein und die umliegenden charmanten Bündner Dörfer war atemberaubend. Jetzt wurde klar, weshalb der Platz «Buna Vista» heisst! Nach dem Spiel trafen wir uns zum Drink im schönen und für seine Küche berühmten Clubrestaurant, das in seinem «Alpenchic» Gemütlichkeit nach Bündner Tradition versprühte.

 

Nach dem Zimmerbezug im Hotel Siala in Falera und frisch geduscht traf sich unsere Damengruppe um 1900 Uhr an der Hotelbar, wo wir von Ramon Corcoy zum Apéro eingeladen wurden. Ein herzliches Dankeschön lieber Ramon und Beatrice für diese tolle Geste! Nach einem feinen Abendessen im Hotelrestaurant ging es für die meisten von uns früh zu Bett, um fit zu sein für das Freundschaftstreffen mit Sagogn am nächsten Tag.

 

Tag 2 – Freundschaftstreffen mit den Damen von Sagogn

 

Heute erwartete uns dichter Nebel und Nieselregen. Die Stimmung der Damen beim Frühstück war zwar leicht gedämpft, doch nach dem wunderschönen ersten Tag in den Bündner Bergen vermochte selbst dieses Wetter die Freude nicht mindern.

 

Das Turnier – ein 4 Ball better Ball – jeweils eine Küssnachter Lady und eine Dame aus dem Buna Vista Golf Sagogn bilden ein Team, startete pünktlich um 11 Uhr. Die Teams nahmen die Herausforderung des Platzes sowie auch des Wetters an. Die Schreiberin, noch immer verletzungsbedingt nicht golfend, begleitete die Teams jeweils auf ein bis zwei Löchern und konnte so auch einen Eindruck von diesem überaus sportlichen und abwechslungsreichen Golfplatz gewinnen.

 

Es gab viel zu sehen – neben den wunderschönen Alpwiesen, die sich zwar schon im etwas schlichterem Herbstgewand präsentierten – man erahnt die Blumenpracht die sich im Frühsommer auf diesem Platz ausbreitet, huschte ein Fuchs auf Futtersuche zwischen 2 Flights über das Fairway. Das Glockenbimmeln der Herden die wohl erst kürzlich von den Alpen wieder ins Tal hinunter kamen begleitete die Spielerinnen  über den  Platz und ab und an präsentierte sich doch noch der eine oder andere Gipfel indem er sich für einen kurzen Moment aus dem Nebelvorhang heraus schälte.

 

Die Damen von Sagogn haben uns alle sehr verwöhnt. Bei der Zwischenverpflegung am Loch 10 wurden alle Teams von Armin Caduff, seines Zeichens Gründer und Leiter der La Compagnia Rossini mit seiner wunderschönen Bass-Stimme singend begrüsst und eingeladen sich von den Köstlichkeiten, die einige Sagogner Damen selber gebacken haben, und den Bündner Spezialitäten zu stärken.

 

Am Loch 6 wurde ein «nearest to the pin” gesteckt, am Loch 11, gab es eine Spezialwertung «nearest to the Käse» und am Loch 17 den «longest Drive. Alle freuten sich nach dem Spiel auf eine warme Dusche und einen gemütlichen Ausklang beim Abendessen. Die Preisverteilung erfolgte nach dem Hauptgericht – ein perfekt auf den Punkt gegarter Kalbsbraten auf seinem Gemüsebett und umrahmt von vielfarbigen Kartöffelchen – die vegetarische Köstlichkeit war ein Risotto mit Pilzen. Das Dessert, ein in einem kleinen Gläschen angerichteter gerührter Eiskaffee, genau das Richtige, um dieses wunderbare Essen abzuschliessen.

 

Die Preise, charmant vom Ladies Captain Esther Federli und der Preissponsorin Margarits Jansen-Alcayde übergeben, durften entgegennehmen:

  1. Brutto – das Team mit Wittmer Maria und Norma Ceriani mit 23 Brutto
  1. Netto – das Team mit Di Prima Sara und Kannewischer Evelyn mit 38 Netto
  2. Netto – das Team mit Bieri-Oppliger Marianne und Aragi Rostetter Brigitte mit 37 Netto
  3. Netto – das Team mit Tschopp Fatima und Steiner Marie-Chantal mit 35 Netto
  • Nearest to the pin Loch 6:  Veronika Mannhart mit 5.06 m
  • Nearest to the Käse am Loch 11:  Kerstin Leonhardt mit 0.38 m
  • Longest Drive Loch 17: Sarah di Prima

 

Der Preis für den Nearest to the Käse  am Loch 11 spendete die Gewinnerin aus Sagogn uns Ladies aus Küssnacht – wir werden ihn an der GV verköstigen und unser herzlichstes «grazia fich» geht nochmals an die Ladies von Buna Vista Golf Sagogn – wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Küssnacht am 01. Juni 2021. A rivair

 

Von Andrea Klauser und Gigi Klee

Datum
Kategorien
Berichte Ladies

Kontaktieren Sie uns

Sekretariat

Golf Küssnacht am Rigi
Grossarni 4
6403 Küssnacht am Rigi
Tel. +41 41 854 40 20
info (at) golfkuessnacht.ch

Newsletter abonnieren

Für Gäste

Wir informieren Sie über aktuelle Turniere, Platzinformationen und Neuigkeiten aus dem Club.

Newsletter anmelden

Newsletter anmelden
captcha

© 2020 Golf Küssnacht am Rigi