Platz

Geschlossen aufgrund von Schneefall

Carts

Nicht erlaubt

Driving Range

ab Matten offen

Übungsgreen geschlossen

Rasenabschläge geschlossen

Sekretariat / Golfshop

Geöffnet

09:00 - 12:00 Uhr

und

13:00 - 16:00 Uhr

Restaurant

Betriebsferien

Herbstreise nach Setúbal – 6. bis 13. September 2021

Anreise – 6. September 2021

Montado Golf Resort – 7. September 2021

Tróia Golf – 8. September 2021

Clube de Campo da Aroeira – 9. September 2021

Quinta do Peru Golf & Country Club – 10. September 2021

Clube de Campo da Aroeira – 11. September 2021

Quinta do Peru Golf & Country Club – 12. September 2021

Nach einer langen Corona Pause reisten 18 Golfer der GCK Senioren am Montag, 6. September 2021 wieder einmal ins Ausland. Mit Sack, Koffer und Handgepäck transportierte die Airline Swiss die Gruppe nach Setúbal in Portugal zu einer intensiven Sportwoche mit sechs Golfturnieren. Wie üblich vertieften die Senioren dabei auch ihre Kameradschaft und genossen ausgiebig die lokalen Köstlichkeiten aus Küche und Getränkekeller. Setúbal ist eine romantische Stadt am Atlantik mit alten Gebäuden im Zentrum, imposanten Hafenanlagen, einem geschäftigen Markt und steilen Küsten.

 

Roger Marcolin und Jean-Pierre Bozzolo organisierten und leiteten die Reise zusammen mit dem lokalen Guide Eusebio Lima. Dieser sorgte für die Reservationen und Transporte vor Ort und begleitete unsere Gruppe während den acht Tagen persönlich. Mit maximal 26 Grad und mehrheitlichem Sonnenschein trug das Wetter seinen Teil zu unvergesslichen Erlebnissen während den sechs Stableford-Turnieren auf fünf zum Teil sensationellen Golfplätzen bei.

 

 

Sportlicher Teil

 

Wir bespielten die Plätze Montado Golf Course (eher bescheidener Pflegestandard), Tróia Golf Course (herausfordernder und gut gepflegter Links Course, den wir nach einer Fährenfahrt erreichten), Golf Aroeira 1 und 2 (beide mit abwechslungsreichen Spielbahen und vielen Föhren links und rechts der Fairways) sowie Golf Quinta do Peru, den wir zwei Mal besuchten (hervorragender Pflegezustand, ausgestattet mit Korkeichen, welche bei entscheidenden Schlägen den Weg zum Green versperrten).

 

Zu jedem der sechs Turniere ermittelte der Général de Golf Jean-Pierre den Bruttotagessieger und die drei Mannen auf der Nettotreppe. Alle ehrte er mit Ballpreisen. Roger beschenkte jeweils den Golfer auf dem zehnten Platz der Tagesrangliste mit einer Ballüberraschung und Sepp Steiner übergab dem Viertplatzierten eine 10 Euro Note als «Trösterli» für den verpassten Treppenplatz. Adrian Gaal, Pedro Meier-Kägi, Peter Bracher, Hans Bosshard und Thomas Hodel sorgten für Auszeichnungen für die Gewinner der täglich neu ausgetragenen Nearest to the Pin Competion.

 

Vier der sechs Turnierresultate zählten zur Wochenwertung. Hier dominierte Alois Bachmann in der Bruttowertung. Adrian Gaal setzte sich an die Spitze der Nettorangliste, gefolgt von Hans-Rudolf Castell und Bruno Iten. Die begehrten, von Leo Granziol ursprünglich gespendeten Wanderpokale gingen an die beiden Sieger. Hinzu kamen schöne Erinnerungsgeschenke, die Jean-Pierre den Mannen auf der Treppe überreichten konnte.

 

Herzliche Gratulation den erfolgreichen Golfern und vielen Dank den zahlreichen Sponsoren für die Spezialpreise.

 

 

Unterkunft und gesellschaftlicher Teil

 

Wir residierten im zweckmässig ausgestatteten und gut gepflegten Hotel Mélia in Setúbal. Unter Einhaltung der Corona Schutzmassnahmen übten wir regelmässig das Aufsetzen der Atemschutzmaske. Auch bestätigte uns das Personal täglich die fieberfreie Gesundheit.

 

Vor dem Nachtessen besammelte sich die Reisegruppe täglich in der Hotellobby zum Apéro, zu Jean-Pierres Preisverteilung mit Tagesrückblick sowie Rogers Verkündigung von Informationen. Gilbert Hausammann, Hans Bosshard, Adrian Gaal, Herbert Braunach, Lukas Marbacher und Bruno Iten (an seinem Geburtstag) sponserten dazu grosszügig die Getränke und Knabbereien. Die Anwesenden dankten ihnen mit viel Freude und Applaus.

 

Im Atlantik vor der Küste schwimmen köstliche Fische. Viele davon finden täglich ihren Weg in die Beizen der Gegend. So kam die Reisegruppe der GCK Senioren ausgiebig in den Genuss von gegrillten Doraden, frittierten Tintenfischen, Muscheln, anderem Meeresgetier und Paella. Dankbar verspeisten wir zwischendurch auch Stücke vom Rind. Eusebio führte uns zum Nachtessen in Gaststätten an malerischen Orten, welche mehrheitlich von der lokalen Bevölkerung frequentiert waren und wo wir durchwegs freundlich aufgenommen wurden. Seine Gattin, Maria Tedades Fernandes bereicherte einen Abend mit ihren Gesangskünsten bzw. mit einfühlsamen Fado Klängen, tänzerischen Volksweisen und modernen Schlagermelodien. Die fröhliche Runde erlebte jeden Abend ein kulinarisches und gesellschaftliches Highlight!

 

 

Dank, Abschied und Planung

 

Die Troféu Setúbal 2021 war das Werk von Roger Marcolin und Jean-Pierre Bozzolo. Mit viel Einsatz und detaillierter Vorbereitung sorgten sie für ein unvergessliches Portugal Erlebnis. Ihnen zur Seite wirkte Eusebio Lima als lokaler Guide. Mit viel Herzblut umsorgte er seine Schweizer Gäste. Allen drei herzlichen Dank für die grosse Arbeit.

 

Vielen Dank auch Peter Wollschlegel, der das Geschehen auf den Golfplätzen und während dem Rahmenprogramm mit seiner Kamera professionell festhielt. Ein Dankeschön ging auch an die zahlreichen, oben erwähnten Sponsoren.

 

Sicher, leider mit Verspätung, landete die Swiss mit der Reisegruppe am Montag, 13. September 2021 auf dem Flugplatz Zürich-Kloten. Mit grossartigen Erinnerungen an die wunderschönen Tage in Portugal verabschiedeten wir uns in das erholsame Zuhause.

 

Wir alle freuen uns bereits heute auf die nächste Reise der GCK Senioren, welche im Frühjahr 2022 nach Belek in die Türkei führen wird.

 

Reiseprogramm

 

Lukas Marbacher

 

Datum
Kategorien
Berichte Senioren Senioren

Kontaktieren Sie uns

Sekretariat

Golf Küssnacht am Rigi
Grossarni 4
6403 Küssnacht am Rigi
Tel. +41 41 854 40 20
info (at) golfkuessnacht.ch

Newsletter abonnieren

Für Gäste

Wir informieren Sie über aktuelle Turniere, Platzinformationen und Neuigkeiten aus dem Club.

Newsletter anmelden

Newsletter anmelden
captcha

© 2020 Golf Küssnacht am Rigi